Skip to main content

Checkliste für den Kauf von DVB-T2-Geräten

Bereits ab Mai 2016 beginnt die erste Stufe der DVB-T2-Ausstrahlung in Deutschland. Im Unterschied zu anderen europäischen Ländern, in denen DVB-T2 bereits seit Jahren angeboten wird, handelt es sich in Deutschland um eine moderne “Variante” von DVB-T2. Der wesentliche Unterschied liegt in der verwendeten Verschlüsselung. Wichtig: DVB-T2 ist nicht gleich DVB-T2. Empfangsgeräte die mit “DVB-T2” gekennzeichnet sind funktionieren möglicherweise in Österreich, nicht aber in Deutschland.

Um sicherzugehen, dass Ihr Empfangsgerät (TV, Receiver, USB-Stick, etc.) für die deutsche Variante von DVB-T2 geeignet ist, achten Sie auf die folgenden 3 Punkte:

  1. Das Gerät (Fernseher bzw. Settop-Box) verfügt über einen DVB-T2-Tuner
  2. Das Gerät unterstützt den HEVC-Kodierstandard (H.265)
  3. Optional: CI-Plus-Schacht für Entschlüsselungsmodule bzw. Smartcard zum Empfang von verschlüsselten, kostenpflichtigen (Privat-)Sendern.

Bei der Auswahl hilft Ihnen auch das DVB-T2-Logo. Wenn das entsprechende Logo auf Ihrem Gerät bzw. dessen Verpackung aufgebracht ist, können Sie von einer Kompatibilität in Deutschland ausgehen. Wenn das Logo fehlt, heißt das aber nicht unbedingt, dass Ihr Gerät ungeeignet ist: prüfen Sie dann einfach die oben genannten drei Punkte.

DVBT2-HD_Logo

 

 


Ähnliche Beiträge


Kommentare


Freenet TV, DVB-T2 HD, HEVC, H.265, … Überblick behalten im DVB-T2 Logo-Wirrwarr – DVB-T2 (HEVC) in Deutschland 5. Mai 2016 um 19:47

[…] In Deutschland wird die DVB-T2-Infrastruktur von dem Unternehmen Media Broadcast (einer 100-prozentigen Tochter der Freenet AG) betrieben. Vermutlich um Verwechslungen zu vermeiden, hat der Betreiber entschieden, DVB-T2 in Deutschland unter dem Schlagwort „Freenet TV“ zu vermarkten. Daraus folgt, dass Geräte mit „Freenet TV“ zwar sicher für den deutschen Markt geeignet sind, allerdings bedeutet es umgekehrt nicht, dass Geräte ohne „Freenet TV“-Logo ungeeignet sind. Bei der Gerätewahl ist es eben wichtig, ganz genau hinzusehen: Checkliste für den Kauf von DVB-T2-Geräten. […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen