Skip to main content

Was ist HEVC?

HEVC steht für High Efficiency Video Coding. Dahinter verbirgt sich ein Standard zur Kodierung/Kompression von Videodaten. Er ist auch als H.265 bekannt.

Bei H.265 handelt es sich um einen Nachfolgestandard von H.264. Durch HEVC ist eine etwa doppelt so starke Kompression der Daten möglich – bei gleichbleibender Qualität. Dies bietet gerade bei hochauflösendem Fernsehen (Full-HD) Vorteile.

In Deutschland werden mit der Umstellung auf DVB-T2 Programme mittels HEVC/H.265 kodiert. Dies ist in anderen Ländern, insbesondere jenen, die DVB-T2 bereits eingeführt haben (wie zum Beispiel Österreich oder England) nicht der Fall. Dadurch sind derzeit erhältliche DVB-T2-Geräte nicht unbedingt für den deutschen Markt geeignet.

Unsere Produktempfehlungen enthalten ausschließlich Produkte, die für den deutschen Markt geeignet sind:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen